Menu1914 – Geflüchtete aus Belgien und Frankreich in Valkenburg text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in EnglishCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
voriges Bildzurück Indexnächstes Bild

1914 – Geflüchtete aus Belgien und Frankreich in Valkenburg

Originalgröße 853 × 618 px

https://nl.wikipedia.org/wiki/Belgische_vluchtelingen_in_Nederland_tijdens_de_Eerste_Wereldoorlog:
„Am 4. August 1914 marschierte Deutschland nach Belgien ein ohne formelle Kriegserklärung. Unmittelbar nach dem Überfall kam der Flüchtlingsstrom in die Niederlande in Gang. Am ersten Tag kamen 52 belgische Soldaten in die Niederlande und bis September Tausende von Menschen. Als am 10. Oktober Antwerpen fiel, flüchteten schätzungsweise 40.000 Soldaten und eine Million Bürger in die Niederlande. Eine weitere Schätzung von E. H. Kossmann und H. Pirenne nennt mindestens eine halbe Million Flüchtlinge aus Antwerpen, von denen Hunderttausende in die Niederlande“
Text auf der Rückseite des Bildes unten:
„Saal Falcobergia, Kriegsjahr 1914, Franzosen und belgische Flüchtlinge in Valkenburg“

Album : Cremers

Jean Cremers
zoom 70.339976553341%