Gustaaf Beazar <i>(Modest)</i>
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück

Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes

vorigesbacknächstes

Gustaaf Beazar (Modest)


 1908-07-29 Aspelare      1944-09-12 Heer (36)
- Heer - Belgien - früher Widerstand - GehLeger/ArmSecr -

Geheim Leger Armée Secrète




    Der Nordosten von Belgisch-Limburg war das Gebiet der ‘Geheimen Armee, Zone II/Limburg’. Obwohl keine genauen Zahlen vorliegen, wurde die Anzahl der Mitglieder dieser Gruppe als ‘so groß wie ein Regiment’ beschrieben. Der ‘Zonenkommandant’ war Gustaaf Beazar aus Kessenich, der aus einer Gendarmeriefamilie stammte. [2]
    Gustaaf Beazar war schon seit Kriegsbeginn in verschiedenen Widerstandsgruppen aktiv. Am 13. Juli 1943 durchsuchte die deutsche Feldgendarmerie seine Wohnung, weil die Deutschen ihn verschiedener Taten verdächtigten. Er hatte sich jedoch hinter den Brigadegebäuden der Gendarmerie versteckt und war sofort untergetaucht.
    Nachdem er und einige seiner Kampfgefährten eines Tages doch verhaftet worden waren, ließen die Deutschen dank einer Intervention von Beazar vierzehn verhaftete Anwohnende frei. Er hatte versichert, dass diese nichts mit der Geheimarmee zu tun hätten. Während des Transports der 26 gefangenen Widerständler nach Heer (heute: Cadier en Keer) bei Maastricht wurde auf den bereits verwundete Beazar dreimal mit einem Bajonett eingestochen. [4]
    Lesen Sie die Geschichte der Sektion Maaseik der Geheimarmee [3], die mit dem Herannahen der Alliierten Anfang September 1944 tragisch endete.

    1. bel-memorial.org: Standbeeld voor 11 Belgische gefusilleerden – Monument pour 11 fusillés belges (Denkmal für 11 hingerichtete Belgier, Memorial to 11 executed Belgians, Monumento à memória de 11 belgas fusilados)
    2. Geheim Leger zone II/Limburg Deze pagina biedt de mogelijkheid, hem te laten vertalen.
    3. sectie Maaseik van het Geheim leger
    4. https://www.tracesofwar.nl/persons/53281/Beazar-Gustaaf.htm
    5. http://www.maastrichtsegevelstenen.nl/0.OORLOG/oorlog2c-verzet.htm
    6. Wikipedia NL: Vlaams monument
    Diese Person ist (noch?) nicht an den Wänden der Kapelle aufgelistet. #