Wim (Willem Bernard Jozef) Horsmans ()
text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
Wim (Willem Bernard Jozef) Horsmans

Limburg 1940-1945,
Hauptmenü

  1. Menschen
  2. Ereignisse/ Hintergründe
  3. Widerstandsgruppen
  4. Städte und Dörfer
  5. Konzentrationslager
  6. Valkenburg 1940-1945
  7. Lehren aus dem Widerstand

Pers.Valkenburg 1940-1945

vorigesbacknächstes
 

Wim (Willem Bernard Jozef) Horsmans


 20-05-1912 Ubachsberg      31-05-1987 Heerlen (75)
- Untergetauchtenhilfe L.O. - Lokale Kontaktpersonen - Die Geistlichen - Überlebenden -

      Kaplan in Valkenburg 1938-1950. LO Kontaktmann für Untergetauchte, zusammen mit dem Küster Harie van Ogtrop, unterstützt von J. Peusens und J. van de Aa. Sein letztes Amt: Dechant von Meerssen (1963-1975), wo er auch begraben liegt.
      Totenzettel im Rijckheyt Archiv. Er war ein Bruder des späteren KVP-Politikers Louis Horsmans, der während des Krieges auch Kontaktperson für die L.O. war (in Houthem-Sint Gerlach) und Stellvertreter von Heinrich Stahl im Kalksteinbruch Schunck bei Geulhem. Auch ein dritter Bruder, Jan Frans Antoon Horsmans, Mieter des Wijngaardshofs in Ulestraten, war Mitglied des Widerstands. Bei ihm wurden Sjeng Coenen und Jupp Francotte verhaftet.

    • Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg